Smart City

Jedes Fahrzeug bewegt sich nur ca. 2 Stunden am Tag und steht deshalb im Durchschnitt 90% seiner Zeit und parkt.

In Innenstädten wird aus den nachfolgenden Gründen ein smartes Stellplatzmanagement immer dringlicher:

  • Ausbau der Ladepunkte für die Elektromobilität
  • Verbreitung von Car-Sharing-Modellen
  • Notwendigkeit der Minimierung des Schadstoffausstoßes und Maximierung der Grünflächen

Jeder Stellplatz wird immer mehr zum Parkplatz und damit immer wertvoller.

Smart Client ist die Lösung für die folgenden Anforderungen:

  • Erfassung von freien Stellplätzen
  • Reservierung und Zuweisung eines Stellplatzes
  • Zeitliche Kontrolle und Dokumentation
  • Alarmierung bei Fehlbelegung

Die Technik basiert auf Fahrzeugkennzeichen, die personenbezogene Daten sind und deshalb dem besonderen Schutz der neuen EU-Datenschutz-Verordnung unterliegen.

Mit dem Smart Client erhält man ein Konzept zur Einhaltung der Vorschriften.

Tiefgarage

Hintergrund

Smart Client ist eine Entwicklung der Firma Schmitz GmbH, die zum Thema Kennzeichenerkennung auf über 20 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann.

Neben unserem seit Jahren bewährten Standardsystem CAR-READER© zur Zufahrtskontrolle für Parkhäuser, Firmengelände etc. mit Zählung und Statistikfunktionen, ergibt sich eine zunehmende Nachfrage nach einer flexiblen, dezentralen und kompakten Lösung für Einzelstellplätze.

Mit unserem neuen Produkt Smart Client haben wir eine Lösung für die neuen Anforderungen an ein modernes Stellplatzmanagement geschaffen.

Einsatzmöglichkeiten

Mit der All-in-one Funktion lassen sich jetzt einzelne Stellplätze einfacher auf berechtigte Belegung überprüfen:

  • Ladepunkte von Elektrotankstellen
  • Behindertenstellplätze
  • Mieterstellplätze in Mehrfamiliengaragen
  • Zapfpunkte herkömmlicher Tankstellen
  • LKW Laderampen

In einer weiteren Ausführungsform lassen sich bestehende IP-Kameras mit einem Smart Client zu einem Kennzeichenerkennungssystem nachrüsten.

Elektrotankstelle

Downloads

Aktueller Prospekt SmartClient_Schmitz.pdf