Funktionsprinzip

Im Erfassungsbereich des optischen Sensors wird permanent nach einem zum Patent angemeldeten Verfahren nach sich bewegenden Objekten gesucht.

Erscheint ein Fahrzeugkennzeichen, wird dieses datenschutzkonform auf Berechtigung hin überprüft. Abhängig von der gewünschten Funktion wird dann eine Aktion ausgelöst.

Das Verfahren wird dabei durch eine integrierte Infrarotbeleuchtung und eine sich automatisch an wechselnde Lichtverhältnisse anpassende Technik unterstützt.

Einzelstellplatz

Der Smart Client versteckt in einem Schild

Smart Client hinter Schild

Technische Daten

Schutzklasse IP67 Gehäuse
Maße: 220 x 33 x 100 mm
Gewicht: ca. 800g
Schutzklasse: IP67
Montage: Waagrecht oder Senkrecht
  
Leistungsaufnahme: 5 Watt
Spannungsversorgung:Modell1: PoE
Modell2: 9-36 Volt DC
Modell3: 5 Volt DC
  
Rechner:1,2 GHz Quad-Core
Optischer Sensor:Speziell für LPR
Ausleuchtung:Integrierte einstellbare Infrarotbeleuchtung
Flash Speicher:16 GB, > 100 000 Records offline
Input:1 x optoentkoppelt
Output:2 x Relais, Schließer
  
Schnittstellen:LAN 10/100
Optional: WLAN 2,4 / 5 GHz IEEE 802.11ac/a/b/g/n; Access Point oder Client Mode
Browser
CAR-READER© Server
TCP/IP, HTTP, HTTPS, Email
IP-Kameras
  
Hardware Varianten:Standardgehäuse, Bausatz für Automaten, Sonderlösungen
  
Client-Server Netzwerk:Auf Grund der dezentralen Logik können sehr viele Smart Clients in einem Netzwerk verbunden werden.

Demo

Der Smart Client läßt sich einfach über das Webinterface per Browser bedienen. Einen Eindruck gewinnt man beim Ausprobieren.

Zum Webinterface »